Sie befinden sich hier:
News-Artikel

Ausstellung "46 Jahre textiles Kunsthandwerk"


Die Ausstellung wird am 24.04.24 um 17 Uhr in der vhs Ilmenau eröffnet und gibt einen Einblick in das kreative Tun der Textilkünstlerinnen und Klöpplerinnen.

 

Ausstellungseröffnung "46 Jahre Textiles Kunsthandwerk"

Mittwoch, 24.04.24, 17 Uhr in der vhs in Ilmenau

Seit 46 Jahren leitet die Textilkünstlerin Gerlinde Rusch die Kurse Klöppeln und Textile Kreationen in der vhs Ilmenau. In dieser Zeit sind viele Kunstwerke entstanden, die die Teilnehmerinnen der Kurse mit großer Freude in der vhs in Ilmenau präsentieren wollen.
Neben den Grundlagen der Gestaltungslehre wurden folgende Textile Techniken vermittelt: Freies Sticken, Klöppeln, Applikationen , Patchwork, Papierschöpfen.
Die Gruppe ist ständig auf der Suche nach neuen Techniken, wie z. B. Ecoprint oder Collagen und die Kombination mit unterschiedlichen Techniken.
Alle Arbeiten entstehen auf der Grundlage von eigenen Entwürfen.

 

Der Kurs  begann 1978 im Kreiskabinett für Kulturarbeit Ilmenau. Nach 30 Jahren gab es eine große Ausstellung in der Volkshochschule. Die Künstlerin Gerlinde Rusch besuchte mit ihren Teilnehmerinnen viele Ausstellungen in Deutschland, aber auch international waren sie unterwegs. Die Reisehighlights waren USA, Usbekistan, Island ,Vietnam und viele mehr. Darüberhinaus haben sie an vielen Klöppelkongressen teilgenommen.

In den vergangenen Jahren haben einige Frauen aus Altersgründen und Krankheitsbedingt den Kurs verlassen. Gudrun Meißner ist diejenige, die von Beginn an dabei ist und auch heute noch am Kurs teilnimmt.

Die Arbeiten sind voraussichtlich bis Anfang August in der Volkshochschule Ilmenau zu besichtigen.


Zurück