Gesellschaft / Kursdetails

A19H10401 Kraut und Rüben von nebenan. Wie funktioniert eine solidarische Landwirtschaft?

Beginn Do. 19.09.2019, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Lisa Haubner

Solidarische Landwirtschaften (Solawis) sind regionale Partnerschaften zwischen Erzeuger und Verbraucher von Lebensmitteln wie Gemüse, Eiern, Milch und Fleisch. Die Ernte, aber auch das landwirtschaftliche Risiko wird nach Abschluss einer Vereinbarung von allen geteilt. Die Ziele dieser bäuerlichen Bewegung sind: ökologisches und saisonales Gemüse für alle, kurze Transportwege, keine Verpackung und faire Löhne. Im Rahmen der Veranstaltung wird über Motivation, Erfahrungen und Herausforderungen rund um den Erfurter Solawi-Acker berichtet. Selbst mitmachen können die Teilnehmer beim gemeinsamen Planspiel.

Veranstaltungsreihe: Wie überleben wir den Klimawandel?




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar

Termine

Datum
19.09.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
VHS Arnstadt Raum 2.9





Ihre Ansprechpartner

Dirk Schenke

Fachbereichsleiter Gesellschaft

03677 / 6455 - 21

d.schenke@vhs-arnstadt-ilmenau.de

 

Mandy Hallbauer

Fachbereichsleiterin Gesellschaft

03677 / 6455 - 13

m.hallbauer@vhs-arnstadt-ilmenau.de