Gesellschaft / Kursdetails

I19F10611 Schach dem Mobbing und Burn-Out! NEU !!

Beginn Sa. 23.03.2019, 15:30 - 19:15 Uhr
Kursgebühr 26,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Barbara Wardeck-Mohr Dr.

Wie schützen wir uns vor einem Burnt-Out und vor Mobbing?
"Burnt-Out"- ein hoher Krankenstand und Mobbing stehen häufig in einem engen Zusammenhang. Mobbing ist kein Kavaliersdelikt, sondern kann arbeits- und strafrechtliche Tatbestände erfüllen, verursacht hohe Krankenstände und immensen volkswirtschaftlichen Schaden, ruiniert Gesundheit und häufig sogar Existenzen.
Auch ständig steigende Anforderungen am Arbeitsplatz, zunehmender Zeitdruck oder Existenzängste können zu einem Burnt-Out führen.
- Wie also schützen wir uns vor einem "Burnt-Out", wie erkennen wir "Stress-Fallen"?
- Was können wir selbst präventiv tun?
- Wann handelt es sich um "Mobbing" - oder nur um "ungelöste Konflikte"?
- Welche Stufen sind bei Mobbbing für den Verlauf symptomatisch?
- Welche häufigsten Fehler sollten Mobbing-Betroffene dringend vermeiden?
- Weshalb ein Mobbing-Tagebuch wichtig ist
- Mobbing-Prävention- aber wie?
- Zusammenhang zwischen schlechten Betriebsklima und Mobbing




Kursort

Vhs Ilmenau SR 213 - Kreativraum

Bahnhofstraße 6
98693 llmenau

Termine

Datum
23.03.2019
Uhrzeit
15:30 - 19:15 Uhr
Ort
Bahnhofstraße 6, Vhs Ilmenau SR 213 - Kreativraum





Ihre Ansprechpartner

Dirk Schenke

Fachbereichsleiter Gesellschaft

03677 / 6455 - 21

d.schenke@vhs-arnstadt-ilmenau.de

 

Mandy Hallbauer

Fachbereichsleiterin Gesellschaft

03677 / 6455 - 13

m.hallbauer@vhs-arnstadt-ilmenau.de