Gesundheit

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Weihnachtsbrunch" (Nr. 30554) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

"Sitzen ist das neue Rauchen" vhs gegen Volkskrankheiten



Britische Forscher haben über 300.000 Teilnehmer der europaweit durchgeführten EPIC-Studie nach ihren körperlichen Aktivitäten befragt und die Probanden über zwölf Jahre beobachtet. Das erstaunliche Ergebnis: Inaktivität ist für mehr als doppelt so viele Todesfälle verantwortlich wie starkes Übergewicht. Zu häufiges Sitzen kann Herz - Kreislauf - Erkrankungen und verschiedene Tumorleiden begünstigen. Das Risiko für Typ - 2 - Diabetes erhöht sich sogar um 91 Prozent, ergab eine kanadische Studie. Auf dem 2015 weltweit größten Kardiologenkongress in San Diego zeigten amerikanische Forscher, dass schon eine Stunde pro Tag mehr auf dem Sofa mit 14 Prozent mehr Kalk in den Herzkranzgefäßen einhergeht.
Natalie Roesner (2015) URL: https://so-gesund.com/sitzen_ist_das_neue_rauchen/ (Stand: 05.11.2018)



Über diese und andere Themen klärt die vhs Arnstadt - Ilmenau seit 100 Jahren auf. Seit ihrer Gründung im Jahr 1919 (Arnstadt) bzw. 1920 (Ilmenau) hat sich die Volkshochschule stetig an die gesundheitlichen Entwicklungen und Bedarfe angepasst. Dabei wurden und werden immer wieder neue Trends der Gesundheitsbildung erfasst und es wird auf Ihre Bedürfnisse eingegangen. In den Anfangsjahren waren in der Volkshochschule Arnstadt - Ilmenau Hygienelehrgänge, Lehrgänge in Erster Hilfe und Ausbildungen als Gesundheitshelfer von besonderem Interesse. Auch Wissen zur häuslichen Krankenpflege und Säuglingspflege wurden hier an Ihrer vhs vermittelt. Diese altbewährten Inhalte finden sich auch heute noch in den sogenannten "Pflegekursen" an der vhs Arnstadt - Ilmenau wieder.



Die Angebote der Volkshochschule Arnstadt - Ilmenau halfen und helfen jedem Einzelnen, seine Gesundheit zu erhalten. Aber auch auf gesamtstaatlicher Ebene trägt die vhs Arnstadt - Ilmenau zur Gesundheitsbildung bei. Auf Grund explodierender Kosten im Gesundheitswesen, sind lokale Gesundheitsangebote und Lösungsansätze in Gesundheitsfragen, mehr denn je in der 100 - jährigen Geschichte der vhs Arnstadt - Ilmenau von Interesse. Gesundheitsbildung kann nur in Zusammenarbeit mit allen Organen des Gesundheitssystems funktionieren. Auch hier gibt es damals wie heute Kooperationen mit Einrichtungen und Institutionen. Zu Gründungszeiten zum Beispiel das Deutsche Rote Kreuz und heute sind es vermehrt die Krankenkassen.



Lokale und für jeden zugängliche Angebote zu Gesundheitskursen und stark veränderte Lebens-und Arbeitsbedingungen führten schon seit 1990/91 zu einer Ausweitung in diesem Bereich. Die Volkshochschule Arnstadt - Ilmenau bietet mit ihren vielfältigen Angeboten vor allem im Bereich Entspannung, Bewegung und Gesunde Ernährung Möglichkeiten zur Entschleunigung im Alltag. Wir tragen somit als Bestandteil des Gesundheitssystems, dem stetig wachsenden Gesundheitsbewusstsein Rechnung und wirken mit unseren Kursen Alltagsbelastungen entgegen.



Unsere Angebote sind seit 100 Jahren aktuell, erreichbar, bezahlbar und gesundheitsfördernd!

Gesundheit



allenur buchbare Kurse anzeigen



"Sitzen ist das neue Rauchen" vhs gegen Volkskrankheiten



Britische Forscher haben über 300.000 Teilnehmer der europaweit durchgeführten EPIC-Studie nach ihren körperlichen Aktivitäten befragt und die Probanden über zwölf Jahre beobachtet. Das erstaunliche Ergebnis: Inaktivität ist für mehr als doppelt so viele Todesfälle verantwortlich wie starkes Übergewicht. Zu häufiges Sitzen kann Herz - Kreislauf - Erkrankungen und verschiedene Tumorleiden begünstigen. Das Risiko für Typ - 2 - Diabetes erhöht sich sogar um 91 Prozent, ergab eine kanadische Studie. Auf dem 2015 weltweit größten Kardiologenkongress in San Diego zeigten amerikanische Forscher, dass schon eine Stunde pro Tag mehr auf dem Sofa mit 14 Prozent mehr Kalk in den Herzkranzgefäßen einhergeht.
Natalie Roesner (2015) URL: https://so-gesund.com/sitzen_ist_das_neue_rauchen/ (Stand: 05.11.2018)



Über diese und andere Themen klärt die vhs Arnstadt - Ilmenau seit 100 Jahren auf. Seit ihrer Gründung im Jahr 1919 (Arnstadt) bzw. 1920 (Ilmenau) hat sich die Volkshochschule stetig an die gesundheitlichen Entwicklungen und Bedarfe angepasst. Dabei wurden und werden immer wieder neue Trends der Gesundheitsbildung erfasst und es wird auf Ihre Bedürfnisse eingegangen. In den Anfangsjahren waren in der Volkshochschule Arnstadt - Ilmenau Hygienelehrgänge, Lehrgänge in Erster Hilfe und Ausbildungen als Gesundheitshelfer von besonderem Interesse. Auch Wissen zur häuslichen Krankenpflege und Säuglingspflege wurden hier an Ihrer vhs vermittelt. Diese altbewährten Inhalte finden sich auch heute noch in den sogenannten "Pflegekursen" an der vhs Arnstadt - Ilmenau wieder.



Die Angebote der Volkshochschule Arnstadt - Ilmenau halfen und helfen jedem Einzelnen, seine Gesundheit zu erhalten. Aber auch auf gesamtstaatlicher Ebene trägt die vhs Arnstadt - Ilmenau zur Gesundheitsbildung bei. Auf Grund explodierender Kosten im Gesundheitswesen, sind lokale Gesundheitsangebote und Lösungsansätze in Gesundheitsfragen, mehr denn je in der 100 - jährigen Geschichte der vhs Arnstadt - Ilmenau von Interesse. Gesundheitsbildung kann nur in Zusammenarbeit mit allen Organen des Gesundheitssystems funktionieren. Auch hier gibt es damals wie heute Kooperationen mit Einrichtungen und Institutionen. Zu Gründungszeiten zum Beispiel das Deutsche Rote Kreuz und heute sind es vermehrt die Krankenkassen.



Lokale und für jeden zugängliche Angebote zu Gesundheitskursen und stark veränderte Lebens-und Arbeitsbedingungen führten schon seit 1990/91 zu einer Ausweitung in diesem Bereich. Die Volkshochschule Arnstadt - Ilmenau bietet mit ihren vielfältigen Angeboten vor allem im Bereich Entspannung, Bewegung und Gesunde Ernährung Möglichkeiten zur Entschleunigung im Alltag. Wir tragen somit als Bestandteil des Gesundheitssystems, dem stetig wachsenden Gesundheitsbewusstsein Rechnung und wirken mit unseren Kursen Alltagsbelastungen entgegen.



Unsere Angebote sind seit 100 Jahren aktuell, erreichbar, bezahlbar und gesundheitsfördernd!

Ihr Ansprechpartner

Dirk Schenke

Fachbereichsleiter Gesundheit

E-Mail: d.schenke@vhs-arnstadt-ilmenau.de

Tel. 03677 / 6455 - 21