Kultur

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Schmieden und Holz" (Nr. 20810) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Kultur macht stark



Kulturelle Bildung ist ein unverzichtbarer Teil allgemeiner Bildung. Sie ist ein entscheidendes Fundament, um Lebensperspektiven der Menschen zu sichern. Die Auseinandersetzung unter anderem mit Kunst, Musik und Literatur steigert die Bildungschancen und öffnet den Zugang zum gesellschaftlichen Leben. Kulturelle Bildung stärkt die Sensibilität für Wahrnehmungen und differenziertes Sehen-Lernen und gilt als ein Schlüsselfaktor zu Integration und gegenseitiger Toleranz.



Kultur ist die Art und Weise, wie Menschen ihren Alltag und ihre Lebenswelt gestalten. Letztlich ist die Volkshochschule, und das schon seit 100 Jahren selbst ein unverwechselbarer kultureller Ort. Schon die Gründerväter der vhs-Bewegung erkannten den Wert kultureller Bildung. Im Aufruf vom März 1919 zur Gründung von Volkshochschulen in Thüringen steht: "......eine neue Teilnahme aller.....an dem großen gemeinsamen Besitz unserer geistigen Güter."



Das zentrale Aufgabenfeld des Programmbereichs "Kunst, Kultur und kreative Gestaltung" liegt heute in der Vermittlung kultureller Kompetenzen und der Urteils- und Gestaltungsfähigkeit. Nachgefragt werden vor allem produktive und kreative Betätigungen. Ein breites Spektrum von Malen und Zeichnen über künstlerisch-handwerkliche Kurse bis hin zur Fotografie und dem Tanzen werden angeboten.

Kultur



allenur buchbare Kurse anzeigen



Kultur macht stark



Kulturelle Bildung ist ein unverzichtbarer Teil allgemeiner Bildung. Sie ist ein entscheidendes Fundament, um Lebensperspektiven der Menschen zu sichern. Die Auseinandersetzung unter anderem mit Kunst, Musik und Literatur steigert die Bildungschancen und öffnet den Zugang zum gesellschaftlichen Leben. Kulturelle Bildung stärkt die Sensibilität für Wahrnehmungen und differenziertes Sehen-Lernen und gilt als ein Schlüsselfaktor zu Integration und gegenseitiger Toleranz.



Kultur ist die Art und Weise, wie Menschen ihren Alltag und ihre Lebenswelt gestalten. Letztlich ist die Volkshochschule, und das schon seit 100 Jahren selbst ein unverwechselbarer kultureller Ort. Schon die Gründerväter der vhs-Bewegung erkannten den Wert kultureller Bildung. Im Aufruf vom März 1919 zur Gründung von Volkshochschulen in Thüringen steht: "......eine neue Teilnahme aller.....an dem großen gemeinsamen Besitz unserer geistigen Güter."



Das zentrale Aufgabenfeld des Programmbereichs "Kunst, Kultur und kreative Gestaltung" liegt heute in der Vermittlung kultureller Kompetenzen und der Urteils- und Gestaltungsfähigkeit. Nachgefragt werden vor allem produktive und kreative Betätigungen. Ein breites Spektrum von Malen und Zeichnen über künstlerisch-handwerkliche Kurse bis hin zur Fotografie und dem Tanzen werden angeboten.

Ihre Ansprechpartnerin

Michaela Opel

Fachbereichsleiterin Kultur

03628 / 6107 - 25

m.opel@vhs-arnstadt-ilmenau.de